Veit Meßmer

memerDr.med.dent. (D)

Berufliche Ausbildung:
• Studium ab 1982 an der Universität in Freiburg: Ethnologie, Geografie, Religionsphilosphie und Zahnmedizin mit Staatsexamen und Approbation in Zahnmedizin 1989
• 1991: Promotion bei Prof. Dr. G. Krekeler
• 1990-92 Assistenzzeit ZMK Klinik in Freiburg, Abt. Prothetik, Prof. Dr.J.R. Strub; Ausbildung Implantologieprothetik und Chirurgie daselbst, Schwerpunkt Brønemarksystem
• 1992-93: Hospitation und Assistenz Zahn-Mund und Kieferklinik Freiburg Chirurgische Abteilung bei Prof. Dr. G. Krekeler: Implantologie: ITI System
• ab 1992 begleitend Praxisaufnahme in Müllheim
• 1993 Niederlassung in eigener Praxis, Sozietät mit Dr. A. Früh (Kieferorthopädie)
• 2001 Gründung einer Gemeinschaftspraxis mit Dr. M. Brunner
• 2005 Strukturierte Fortbildung/Curriculum „Implantologie“ bei Prof. Dr. H. Deppe, FFZ
• 2004 Z-Curriculum „zahnärztliche Hypnose“ der DGZH mit abschließender Zertifizierung
• 2007 Ausbildung zum NLP Practitioner DVNLP Freiburg
• 2011 NLP Master bei DVNLP Freiburg, Ernennung zum Trainer der DGZH

Berufserfahrung / Arbeitsschwerpunkte:
• Tätigkeitsschwerpunkte: Implantologie, Prothetik, Zahnärztliche Hypnose
• Zertifizierung: Implantologie, Zahnärztliche Hypnose, NLP Master

Trainererfahrung / Trainingsschwerpunkte:
• Seit 2007 Fortbildungsreferent bei Fortbildungsveranstaltungen der DGZH auf Malta, der SMSH in der Schweiz und der ÖGZH in Österreich. Darüber hinaus Referententätigkeit bei der Zahnärztekammer Freiburg und bei berufsnahen Einrichtungen und Dentaldepots.
• Seit 2011 Traineranerkennung der DGZH e.V.

Schwerpunkte in folgenden Bereichen:
• Neurolinguistisches Programmieren (NLP)
• Anwendung der Hypnose in der Chirurgie
• Grenzgebiete der Hypnose und Trance: Quantenphysikalische Betrachtungs- und Anwendungsmodelle
• Ethnokulturelle Erforschung von Trance und Tranceinduktionen
• Religionsphilosophische und Historische Ansätze von Trancezuständen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.