B. Trenkle - Hypnotherapie, EMDR und eine QiGong-Technik

Ericksonsche Hypnotherapie kenne ich seit 1975, von EMDR hörte ich früh um 1990, als Francine Shapiro ihre ersten beiden Papers publiziert hatte. Ich besuchte zwei kürzere Workshops von ihr und fand EMDR für die Behandlung von Flashbacks außerordentlich effizient. Effizienter als die Hypnotherapie-Techniken, die ich kannte. Über Fallbeispiele werde ich darstellen, wie ich EMDR und Hypnotherapie kombinierte. Ab 2007 unterrichtete ich in China und lernte von Prof. Tianjun Liu, dem Leiter des QíGong-Laboratoriums der Peking Universität, eine bemerkenswert effiziente Technik kennen. Er erklärte mir, dass es eine alte traditionelle chinesische Technik sei, um besser meditieren zu können. Er habe sie mit Elementen ergänzt, die er von uns westlichen Therapeuten gelernt habe. Diese Technik habe ich unterdessen wiederum mit hypnotherapeutischen Elementen und manchmal mit der EMDR-Technik ergänzt. Behandelt habe ich damit Schlafprobleme, Ängste, Schmerzen aber auch Beziehungsprobleme. Die Klienten benutzen diese Technik gerne in Kombination mit Selbsthypnose. Im Workshop werde ich die Technik von Liu demonstrieren und dann meine Erweiterungen vorstellen. Zum Abschluss werde ich zwei Fälle präsentieren wie ich diese Techniken zur Behandlung kindlicher Schlafstörungen benutzte.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.