D. Wilk - "Der Fisch, der vom Fliegen träumt" - Heitere Trancegeschichten fördern Perspektivenwechsel und Kreativität

Trancegeschichten einmal anders: Normalerweise unbeachtete Facetten unseres Alltags werden aufmerksam betrachtet, ohne ihnen ihre Leichtigkeit zu nehmen. Das verändert unsere Wahrnehmung und auch unsere Bewertungen: Bedeutungsschweres wird leichter. Sich wohl fühlen, ohne es verstehen oder erklären zu wollen. Die Wirkung überträgt sich auf unsere Stimmungen und auf unser Verhalten im Leben.

Der Workshop ist überwiegend selbsterfahrungsorientiert. Es sind keine Vorerfahrungen notwendig.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.