K. Klajs - Erickson'sche Diagnosen

Aus der langen Erfahrung eines Psychologen, der in einem psychiatrischen Krankenhaus mit Psychiatern zusammenarbeitet und auch in die fachärztliche Aus- und Weiterbildung einbezogen war, wird in diesem Workshop ein eigenes 5-dimensionales Modell präsentiert, wie man Klienten im Ericksonschen Ansatz diagnostizieren kann. In der psychotherapeutischen Arbeit kann man dieses Modell mit den gebräuchlichen psychiatrischen und psychologischen Diagnosen kombinieren.

Dieses Modell ist sowohl in der Einzeltherapie wie in der Familientherapie von Wert. In der täglichen praktischen Arbeit ist das wie eine therapeutische Straßenkarte, um die Reise in Richtung Gesundung und Wohlbefinden leichter und komfortabler zu gestalten.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.