Brian Allen

allen brian0B.Sc. (AUS)

B.Psych. B.Sc., Fellow of WA Society for Medical Hypnosis, Member of Australian Psychological Society, Fellow Member of the Australian Society of Hypnosis, Member of the International Society of Hypnosis, Registered Psychologist.
Brian has 40 years experience in private practice as a Psychologist. He has considerable expertise in working with children and adolescents with learning or behavioural problems. He specialises in the use of hypnosis with both adults, children and couples for a wide range of problems.
Brian is a past President of the Australian Society of Hypnosis and is a current Board Member of the International Society of Hypnosis. Currently Brian is the Chair and Director of Studies for the Western Australian Branch of the Australian Society of Hypnosis.

Claudia A. Reinicke

reinickeDipl.Psych. (D)

Ich bin geboren 1965 und habe mein Studium der Psychologie in Landau und Tübingen (Prof. Revenstorf / Prof. Schlottke) absolviert. Die Mitarbeit in Forschungsprojekten zum Thema „Hochbegabung“ (A. Stapf) und in einer niedergelassenen Praxis mit ADHS-Kindern, fanden mein besonderes Interesse. 1992 habe ich meine Forschungs-Diplomarbeit bei P. Schlottke zum Thema „Implizites Gedächtnis bei ADHS-Kindern und Nicht-Betroffenen“ durchgeführt, mein erstes Kind bekommen und arbeite seit 1993 in eigener Praxis. Seither ist die Zusammenarbeit von Eltern, Kindern, Gruppen, Miterziehern und Lehrern ein wichtiger Bestandteil meiner Therapien. Seit 2004, nachdem mein fünftes Kind ein Jahr alt war, bin ich tätig als approbierte Kinder– und Jugendlichenpsychotherapeutin. Meine Ausbildungen umfassen den Bereich der kognitiver Verhaltenstherapie, Entspannungsverfahren, Autogenen Trainings und Hypnose in Einzel- als auch in Gruppensitzungen. Außerdem habe ich die Ausbildungen in PEP (Prozess- und Embodimentfokusssierter Psychologie nach M. Bohne) und im lösungsfokussierten Cooperationprogramm nach B. Furman genossen. Außerhalb meiner Praxis bin ich seit 1993 als Coach und Ausbilder im Erwachsenenbereich tätig, v.a. im Bildungswesen. Teamentwicklung und Konfliktmanagement in Schulen sowie Selbstmanagement von Lehrern nehmen zwischenzeitlich einen großen Teil meiner Tätigkeit als Coach ein. In den letzten Jahren hat sich aus dem verschieden Methoden ein Zusammenwirken von VT mit Humor, Provokation, Impact – und Hypnose-Techniken und PEP entwickelt, das mir die Zusammenarbeit mit Kindern, deren gesamten Familien und ihrem schulischen Umfeld, sowie in den Coachingprozessen zur wahren Freude im Arbeitsalltag werden lässt.

Cornelie Schweizer

schweizerDr.rer.nat. Dipl.Psych. (D)

Diplompsychologin; verheiratet, vier Kinder, ein Enkelchen, Promotion in hypnotherapeutischer Raucherentwöhnung, Ausbildung in Hypnotherapie (M.E.G.), systemischer Paar- und Familientherapie und systemischer Supervision (IFW, SG).Während des Studiums Arbeit in der lösungsorientierten Ambulanz der Psychiatrischen Universitätsklinik Tübingen, später Dozentin für Kommunikation und Konfliktmanagement an der FH Aalen, der Universität Stuttgart und am Zentrum für Konfliktmanagement der Universität Tübingen. Langjährige Therapie- und Forschungstätigkeit in der hypnotherapeutischen Ambulanz des Psychologischen Instituts in Tübingen.
Derzeit tätig als Ausbilderin und Supervisorin der Milton-Erickson-Gesellschaft sowie als Hypnotherapeutin, systemische Paar- und Familientherapeutin und Supervisorin in eigener Praxis. Mitarbeit bei Studien zur Hypnotherapie bei Professor Dr. Anil Batra an der PsychiatrischenUniversitätsklinik in Tübingen in den Bereichen: Tabakabhängigkeit, pathologisches Glücksspiel, Depression und Angst.
Mitautorin der S3-Leitlinie für tabakbezogene Störungen der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF).
Verschiedene Veröffentlichungen in den Bereichen Hypnotherapie und Tabakabhängigkeit u.a.:
„Vom blauen Dunst zum frischen Wind“ und „Das Praxisbuch der hypnotherapeutischen Raucherentwöhnung-66 Interventionen für Freiatmer“, Carl-Auer Verlag.
Tätigkeit in der Erstaufnahmestelle Tübingen für traumatisierte, alleine geflüchtete Frauen. Freie Mitarbeiterin bei ubf Tübingen für Trainings im Bereich Stressmanagement, Kommunikation und Gesundheitsentwicklung.

www.ccschweizer.de

Sophia Bethge

bethgeB.Sc. (D)

In Indien ausgebildete Yogalehrerin mit Schwerpunkten traditionelles Hatha- sowie Ashtanga-Vinyasa Yoga (zertifiziert durch die Yoga Allianz International). Weiterbildungen in Yin Yoga und Faszien Training. Gründerin von "Salty Elephant - Eco Yoga Retreats",  einem Reiseveranstalter für Einzelpersonen und Teams. Studium der Psychologie an der Universität Tübingen und Ausbildung im systemischem Coaching (ich.Raum GmbH). Fortlaufende Weiterbildungen in klinischer Hypnosetherapie (MEG Rottweil). Aktuelle Mitarbeit in einem Forschungsprojekt zu "Virtueller Realität und Suggestibilität" unter der Leitung von Dirk Revenstorf.

Giuseppe de Benedittis

de benedittisDr. MD, (I)

Giuseppe de Benedittis, Milano, Italy

Professional Activities
Prof. Giuseppe De Benedittis, M.D., Ph.D. is Associate Professor of Neurosurgery at the University of Milan (Italy). His specialties include Psychiatry and Anesthesiology. He is former Director of the Interdepartmental Center for the Study and Pain Therapy a the University of Milan. He is Vice-President of the Italian Society of Hypnosis (SII).Prof. Giuseppe De Benedittis has been elected Member of the ISH Board of Directors since 2009. He is also Chair of the ISH COR , the Scientific Committee and the ISH Task Force for WHO recognition of Hypnosis.

Cecilia Fabre

fabre cecliaMA (MEX)

Cecilia Fabre, Cancún, Quintana Roo, México

EDUCATION
BA: Psychology,  Universidad Intercontinental, (UIC), (1986-1990)
Training in Hypnosis and Ericksonian Psychotherapy (IMECM) Instituto Milton H. Erickson de la Ciudad de México,1989-1992)
Master in Ericksonian Psychotherapy (Centro Ericksoniano de México) (2000- 2002)
Master in Systemic Family Therapy (ILEF) institute of Latin American Family Studies (1998 a 2001)
Training in Family Constelations (SOWELU) Institute of Family Constellations Sowelu (2009 at date)

Xin Fang

fang xinMSc (CHN)

Xin Fang, Beijing/China

Director and Supervisor of Center for Psychological Counseling and Psychotherapy at Peking University.

Bachelor’s Degree and Master’s Degree at Psychology Department of Peking University, Studied as doctoral candidate in Heidelberg University and Tuebingen University in Germany(2000-2002)

Country member of International Society of Hypnosis

Founder and President of Chinese Erickson Institute

Dana Juraschek

neumeyerDipl.-Kunsttherapeutin

Jahrgang 1970, Mutter einer erwachsenen Tochter, zertifizierte Zaubertherapeutin und Ausbilderin (Modul I) des Therapeutischen Zauberns® von Annalisa Neumeyer, zertifizierte Weiterbildung in Kinder- und Jugendlichenkunsttherapie an der Alanus Hochschule, seit vielen Jahren selbständig tätig in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, künstlerische, kunsttherapeutische und zaubertherapeutische Gruppen- und Einzelarbeit, Mitarbeiterschulungen. Lehrauftrag an der Medical School Hamburg, Department Kunst, Gesellschaft und Gesundheit.

www.kunsttherapiezauber.de

Wieslaw Karolak

karolakProf. Dr.

Bildungsweg:
- 1999 Doktor h.c. an der Universität Bielefeld
- 1994 Professorentätigkeit an der Akademie für Bildende Künste und Design Poznań

Ehrungen und Auszeichnungen:
- 1999 Edwin Ziegfeld Preis für hervorragende internationale Leistungen in der Kunsterziehung, USA.

Kris Klajs

klajsDipl.Psych. (PL)

ist der Direktor des polnischen Milton Erickson Instituts und einer der führenden Hypnotherapeuten in Europa. Schon vor der politischen Wende in Polen war er in den 80er Jahren einer der Köpfe eines ersten privaten polnischen Ausbildungsinstituts für Psychotherapie. Er war der erste und längere Zeit der einzige Psychologe in Polen, der sowohl bei den Psychologen als auch bei den Psychiatern den Supervisoren-Status hat. Klajs organisierte mit seinem Team zahlreiche Tagungen in Polen, darunter den 4. Europäischen Kongress für Ericksonsche Hypnose und Psychotherapie in Krakau.

Matthias Ohler

ohlerM.A. (D)

Philosoph, Linguist, Systemischer Berater & Coach, Musiker, Sänger & Chorleiter. Praktizierender Atmosphäriker.
Geschäftsführer der Auer & Ohler GmbH Heidelberger Kongressbuchhandlung. Mitbegründer des Ludwig-Wittgenstein-Instituts, Leiter der Carl-Auer Akademie, Geschäftsführer des Carl Auer Verlags, Dozent für Weiterbildungsinstitute und Hochschulen.
www.matthias-ohler.de

Nicole Ruysschaert

ruyschaertMD (BEL)

Dr. Nicole Ruysschaert M.D. Psychiatrist

Past - President ESH – European Society of Hypnosis

Board of Directors member ISH – International Society of Hypnosis

Private practice

Training/Supervision hypnosis and psycho-traumatology,

Enayat Shahidi

shahidi enayatDr. MD, PhD, Medical Doctor (IRN)

Enayatollah Shahidi, Tehran Province, Tehran, Iran

Cognitive- Behavioral Psychotherapist
Enayatollah Shahidi is a well-recognized author, translator, lecturer, and therapist in the field of medical and psychological hypnosis.
He is the author of four books, including: “Hypnotherapy of Anxiety Disorders” 1999, “Self-Hypnosis: the Key of Success” 2001, “Meet your Inner Wisdom” 2006, and “Clinical Hypnosis: Principles and Applications” 2012. Enayatollah Shahidi, MD, PhD, is a Medical Doctor and a Cognitive- Behavioral Psychotherapist residing in Tehran, Iran.
He is a member and in the Board of Directors of the International Society of Hypnosis (ISH), American Society of Clinical Hypnosis (ASCH), International Association for the Study of Pain (IASP), and EMDR Italy. He has conducted numerous national and cross-cultural research articles in various fields of clinical hypnosis and EMDR. He is a BoD member, Treasurer and Lecturer of Iranian Scientific Society of Clinical Hypnosis (ISSCH). He is also chairman of the Educational Committee of ISSCH and has been engaged in teaching clinical hypnosis to professional audiences since 2001.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.